Grundschule Immenrode
 

 

 

 

Unsere Schule in der Zeitung!

Wald mit allen Sinnen – Klasse 1 im RUZ Hier geht es zu den Fotos

Für Klasse 1 war es erst der zweite RUZ-Besuch am 18. Mai 2017, auf den sich alle aber sehr gefreut haben.

Bei gutem Wetter konnten wir den Wald mit allen Sinnen erkunden. Wir hörten Vogelgezwitscher, suchten bei einem Spiel etwas Rundes, etwas Gerades, etwas Spitzes und etwas besonders Schönes und stellten fest, dass das gar nicht so einfach war! Wir fühlten unterschiedliche Dinge in Säckchen und konnten fast immer erraten, was es war. Mit der Nase konnten wir Harz riechen, nur mit dem Schmecken klappte es leider nicht, weil alle gefundenen Bucheckern über den Winter schon schwarz geworden waren. Dafür haben wir uns aber im Wald unser mitgebrachtes Frühstück schmecken lassen.

Alle freuen sich schon auf den nächsten RUZ-Besuch in der zweiten Klasse!

Vielen Dank auch an alle Eltern, die sich bereit erklärt haben, den Fahrdienst zu übernehmen!

 

Bundesjugendspiele 2017 für Fotos klicke auf die Links!

Am 1. Juni haben unsere Bundesjugendspiele bei sonnigem Wetter auf dem Sportplatz in Immenrode stattgefunden. Frau Schäfer und Frau Dorka hatten schon alles vorbereitet, als alle Schüler gemeinsam am Sportplatz ankamen. Traditionell starteten wir mit dem 800m und 1000m-Lauf. Alle Kinder waren mit großer Motivation dabei und konnten die Strecke bewältigen. Der Elternverein spendierte wie jedes Jahr das Frühstück und die Getränke, auf die sich alle nach der ersten Anstrengung freuten! Vielen Dank an Frau Gröne und die Eltern, die in diesem Jahr wieder alles vorbereitet haben! Danach gingen die Klassen zu den einzelnen Disziplinen und vertrieben sich die Wartezeit mit unterschiedlichen Spielgeräten. Für die guten Leistungen werden auch in diesem wieder Urkunden in einer Schülerversammlung vor den großen Ferien verteilt.

 

Unsere Schule beim Altstadtlauf 2017 Fotos: Klicke hier!

In diesem Jahr ist die Grundschule erstmals mit einer Gruppe sportlicher Schülerinnen und Schüler bei dem Altstadtlauf in Goslar angetreten. In ihren Schul-T-Shirts gut zu erkennen liefen die Kinder je nach Jahrgang die 1000 m oder 2000 m lange Strecke durch die Altstadt. Die jüngeren Teilnehmer wurden mit einer Medaille direkt im Ziel für ihren Einsatz belohnt; den Kindern, die die längere Strecke gelaufen waren, wurde am Montag bei einer Schulversammlung eine Urkunde überreicht.

 

 

Die Grundschule Immenrode tanzt für Fotos klicke auf die Links!

Am 13. Mai 2017 veranstaltete der MTV Vienenburg wiederholt sein altbekanntes Jazz-Dance-Meeting. Mit dabei „Das tanzende Klassenzimmer“ der Grundschule Immenrode. 16 Kinder der zweiten bis vierten Klasse haben dafür wöchentlich eine Choreografie in der Tanz-AG einstudiert. Der Auftritt wurde mit viel Applaus belohnt und auch im nächsten Jahr freuen sich die Kinder, wieder an dem Jazz-Dance-Meeting teilzunehmen.

 

Alles dreht sich um das „K“

In der letzten Woche haben die Kinder aus Klasse 1 den Buchstaben „K“ gelernt. Wir haben eine K-Sammlung zusammengestellt und mit passenden Wortkärtchen versehen, gespielt, geschrieben, gelesen und Kresse ausgesät.

Heute konnten wir sie uns auf einem Butterbrot schmecken lassen. Mmmhhhh….

 

 

Klasse 2000 – wir sind dabei

Auch in diesem Schuljahr nehmen alle Klassen der Grundschule Immenrode am Gesundheitsförderungsprogramm „Klasse 2000“ teil. Die 1.Klasse ist im Februar eingestiegen und hat bei Frau Schmidt-Klie schon viel über Atmung gelernt. Alle Kinder konnten mit dem Atemtrainer das langsame und gleichmäßige Ausatmen üben, indem sie einen kleinen Styroporball auf einer Pfeife balanciert haben. Im Sachunterricht vertiefen wir dieses Thema in der kommenden Zeit und basteln außerdem das „Klaro-Maskottchen“, das uns in der Grundschulzeit begleiten wird.

 

Es weihnachtet auf dem Dorfplatz…

Der Baumschmuck für den Immenröder Weihnachtsbaum entstand in diesem Jahr beim Schulfest „Bücher & mehr“ am 25. November 2016 in der Grundschule Immenrode. Schulkinder aus Immenrode und Weddingen haben zusammen mit Geschwistern und Eltern fleißig ausgeschnitten und geklebt. Am nächsten Vormittag hatten Luisa, Felix und Amelie viel Spaß beim Schmücken.

 

 

Vorlesewettbewerb in unserer Schule

Auch in diesem Jahr haben wir in der Woche vor dem ersten Advent in den Klassen wieder ganz viel vorgelesen, um die besten Leser und Leserinnen jeder Klasse zu ermitteln. Diese lesen dann traditionell vor allen Kindern der Schule einen vorbereiteten und einen ungeübten Text vor. Wem das am besten gelingt, wird Lesekönig bzw. Lesekönigin.

Bei unserer Adventsfeier „Bücher und mehr“ am 25. November 2016 haben dann alle Kinder, Eltern und andere Besucher erfahren, dass unsere Lesekönigin in diesem Jahr Pia Giese ist!

Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto sind alle Klassensieger zu sehen, die vor allen Kindern der Grundschule Immenrode vorgelesen haben.

 

 

Wie in jedem Herbst war wieder ein Figurentheater bei uns zu Gast. Gefördert wurde diese Veranstaltung vom Landkreis Goslar.

Das Figurentheater Buchfink führte das Stück "Mach Dich weg, Träumer! - Die Josephslegende" auf.

Nach der Aufführung konnten sich die Kinder noch die Kulissen genauer ansehen und mit Herrn Buchfink sprechen.

 

 

Der letzte Schultag wurde in der Pausenhalle wieder genutzt, um die Mädchen und Jungen der vierten Klasse in die Ferien und auf die weiterführenden Schulen zu verabschieden. Kinder und Eltern sagten DANKE mit einer Tradition der letzten Jahre -sie überreichten Frau Schwerdt-Petersen ein Klassenfoto zur Erinnerung. Als kleines Erinnerungsgeschenk der Schule überreichte Frau Gröne als Fördervereinsvorsitzende jedem Viertklässler ein Buch. Die Gäste in der Pausenhalle erlebten neben Liedern auch die Ehrung der Schüler, die in den zurückliegenden Wochen des Schuljahres durch besonders positives Verhalten ein Vorbild für ihre Mitschüler waren. Am Ende zeigte Frau Steffens mit ihrer Jazz-Dance Gruppe eine Auswahl der eingeübten Tänze auf dem Schulhof.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Die Ferien stehen vor der Tür. Der Sommer klopft laut hörbar mit Freibadwetter an. Wir hoffen auf gute Spiele der Deutschen Mannschaft bei der EM. Die Schülerzeitung unserer Redaktion ist nun für euch auch im Internet: www.grundschule-immenrode.de/download

DANKE an die Redaktion und euch viel Spaß beim Lesen.

Ein weiteres Bild von Lukas Siems schmückt unseren Schulhof. TOLL!!!!

Wir bedanken uns für die Gestaltung und freuen uns schon auf das nächste Projekt.

Was für ein Zirkus?

So heißt es in dieser Woche zu Recht in der Grundschule Immenrode. Denn vom 24.04. - 29.04. ist der "Circus Zippolino" aus Hespe zu Gast in der Schule. Mit dem Team um Gregor Saborowski wollen die Grundschüler und die Gruppe der "Schultüten" des Evangelischen Kindergartens Immenrode mit Ihren Erzieherinnen und Lehrerinnen ein Programm für Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde einstudieren. Schon am Sonntag wurde mit zahlreicher Elternhilfe das Zirkuszelt gemeinsam aufgebaut. Die kleinen Akteure konnten so bereits am Montag Zirkusluft schnuppern und schon einmal in der Manege stehen. Ob Rhönrad, Akrobatik, jonglieren und balancieren oder eine Nummer als Clown - jeder hat etwas zum Einüben gefunden. Der Höhepunkt der Woche wird für alle der Freitag. Ab 16.00 Uhr heißt es dann auf dem Schützenplatz in Immenrode "Vorhang auf und Manege frei". Alle Kinder fiebern mit Ihrer Zirkusnummer dem Auftritt vor Publikum entgegen. Bis dahin wird nicht nur geübt, sondern auch gemalt und gebastelt, um das Zirkuszelt für die Gäste zu schmücken.

Hier geht es zu einigen Fotos: Aufbau Training TrainingII Vorstellung

 

Am letzten Dienstag, 15.03.2016, wanderte die dritte Klasse zur Feuerwehr nach Weddingen. Herr Busch und seine Kollegen hatten sich extra für uns Zeit genommen und zeigten uns, was es alles bei der Feuerwehr zu entdecken gibt. Als erstes lernten wir etwas über die Arbeit der Feuerwehrleute und ihre Aufgaben. Auch über die unterschiedlichen Löschmethoden wurden wir informiert. Wir durften sogar einen richtigen Notruf (112) üben, bei dem wir unser gelerntes Wissen, über die W-Fragen, anwenden konnten. Herr Busch zeigte uns die Ausrüstung und erklärte die verschiedenen Geräte. Unsere Fragen wurden sehr gern beantwortet. Nach einem herzhaften Essen wurden wir mit den Feuerwehrfahrzeugen wieder zurück zur Schule gebracht. Ein toller Vormittag ging viel zu schnell vorbei. Wir möchten uns ganz herzlich bei Herrn Busch und seinen Kollegen bedanken. Es war einfach nur Klasse.

 

Endlich gab es wieder ausreichend Schnee. Da hielt es die Kinder und Lehrer am 19.01. nicht in der Schule. Alle machten sich gemeinsam auf den Weg zur Bruchwiese. Winterwetter vom Feinsten und beste Bedingungen entlohnte alle schnell für den etwas längeren Hinweg. "Rodel gut!" hieß ab sofort das Motto.

Wann wird`s mal wieder richtig Winter?

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

 

 

Kurz vor dem ersten Adventssonntag heißt das Motto an der Grundschule Immenrode "Bücher und mehr". Mit einem tollen und abwechslungsreichen Programm werden zahlreiche Gäste von den Kindern auf das Weihnachtszeit eingestimmt. Das Minimusical vom Bischof Nikolaus stand im Mittelpunkt des Programms. Der Elternverein war für das leibliche Wohl verantwortlich. Bastelangebote sorgten für reichlich Abwechslung. Sehr gut wurde in diesem Jahr der Verkauf von Büchern angenommen, welche die Buchhandlung "Bücher Bör" aus Goslar zur Verfügung stellte. Das Lesen stand auch während der Woche im Vordergrund. Jede Klasse schickt die besten Leser in den Wettbewerb "Lesekönig der GS Immenrode". Die Sieger wurden am Freitagnachmittag bekanntgegeben. Die neue Lesekönigin ist Luna aus Klasse 4.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Das Figurentheater Seiler war zu Gast in der Pausenhalle. Mit dem Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" wusste Herr Seiler die anwesenden Kinder zu begeistern. In der ersten Reihe fieberten die eingeladenen Kindergartenkinder mit. Durch die charakterstarken Holzfiguren wurde es eine spannende Reise zum Teufel und seiner Großmutter. Am Ende wurde, wie im Märchen üblich, alles gut und es gab reichlich Beifall.

Danke!

 

Die Kinder der vierten Klasse riefen mit Frau Schwerdt-Petersen die Mitschüler auf, für die ankommenden Flüchtlinge zu spenden. Ein Brief wurde geschrieben und an alle verteilt. Die Rückmeldung war überwältigend. Jeden Tag kamen neue Sachen in der Schule an. Bald war klar, für den Transport zum DRK reicht ein Auto nicht mehr aus. Frau Gröne war sofort zur Stelle. In dem Bus des Mütterzentrums fand alles einen Platz. Alle packten mit an. So war der Bus schnell gefüllt. Auf einer Schülerversammlung informierten die Kinder aus Klasse vier ihre Mitschüler über die Flüchtlinge und deren langen und gefährlichen Weg nach Deutschland. DANKE!!!!

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse haben sich nach intensivem Üben dem Kurs des ADAC mit ihren Fahrrädern gestellt. Der Kurs verlangte den kleinen Radfahren reichlich Können und Geschick ab. Für die Kinder der Klasse vier eine weitere gute Vorbereitung für die Radfahrprüfung am 13.10.2015. Wir halten allen kräftig die Daumen.

Hier geht es zu einigen Fotos.

Was ist da los? Ein Eiswagen auf dem Schulhof und viele eisleckende Kinder. Der Grund ist der Abschied von Herrn Bolm. Nach einer gelungen Feier mit einem tollen und sehr abwechslungsreichen Programm gabe es für jedes Kind ein Eis als kleines Dankeschön. In der Zwischenzeit blickte Herr Bolm mit den erwachsenen Gästen zurück auf seine Zeit als Lehrer.

Die Grundschule Immenrode wünscht einen guten Start in den Ruhestand.

Hier geht es zu einigen Fotos.

Das Schuljahr neigt sich dem Ende. Den Abschluss für Kinder und Eltern bildete auch in diesem Jahr das Sommerfest. Gut besucht und organisiert, hatten alle viel Spaß. Die Eltern erwartete neben Kaffee, Kuchen und Hotdogs ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Zu einem der vielen Höhepunkte zählte das gemeinsame Auftreten aller Kinder mit dem "Cup song". SUPER!

Hier geht es zu einigen Eindrücken.

Die Kinder und die Feuerwehr zeigten während eines abgesprochenen Übung eine gute Reaktionszeit. Blitzschnell war die Schule geräumt und die rasch eintreffende Feuerwehr sorgte für große Augen bei den Kleinen.

Hier geht es zu den beschrifteten Fotos.

 

 

Am Donnerstag, 25. Juni, konnte endlich unser Sportfest stattfinden, das wir wegen des Regens ja verschieben mussten. Gemeinsam marschierten alle Schülerinnen und Schüler von der Schule zum Sportplatz, auf dem Frau Schäfer, Frau Dorka und Frau Wiedenbach schon alles vorbereitet hatten. Mit der Hilfe von Eltern konnten alle Wettbewerbe zügig durchgeführt werden. Besonders beim 800m / 1000m-Lauf haben die jungen Sportlerinnen und Sportler alles gegeben. Das war klasse! Frau Gröne, Frau Steffens und einige Mütter haben wieder einmal mit belegten Brötchen, Gurken und Paprikastreifen sowie Getränken dafür gesorgt, dass die Stimmung prima war und die verbrauchte Energie schnell ergänzt werden konnte. Am Freitag konnten wir in der Pausenhalle auch schon die Urkunden vergeben. Wir danken allen ganz herzlich, die für das Gelingen der Bundesjugendspiele so tatkräftig beigetragen haben!

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Wir haben die Kinder unserer Schule zum Thema Bundesjugendspiele" befragt.

Nebenstehend die Umfrage und das Ergebnis.

Wir werden es den Schülerinnen und Schülern noch auf einer Schülerversammlung vorstellen und besprechen.

Matthias Bolm, Rektor

Wir sind an deiner Meinung interessiert!

Umfrage unter den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Immrenode

Diese Umfrage ist anonym. Du darfst keinen Namen auf den Zettel schreiben! Du musst den Zettel auch nicht abgeben, wenn du das nicht möchtest. Du willst mitmachen? Dann mache ein Kreuz bei dem Satz, den du richtig findest. Dabei sollte dir niemand zusehen. Dann falte den Zettel einmal und wirf ihn in den Briefkasten auf dem Gang zur Sporthalle. Danke!

Die Bundesjugendspiele sollten abgeschafft werden.

Ich möchte ein Sportfest, ohne dass Punkte vergeben werden.

Die Bundesjugendspiele sollten so bleiben wie bisher.

Ergebnis:

Es wurden 63 Zettel abgegeben.

10 Kinder (15,9 %) schlossen sich der Meinung an, dass die Bundesjugendspiele abgeschafft werden sollten. 5 Kinder (7,9 %) möchten gerne ein Sportfest, bei dem keine Punkte vergeben werden. 48 Kinder (76,2 %) möchten die Bundesjugendspiels so beibehalten.

Die Klasse 2 hat sich mit dem Thema “Luft” beschäftigt. Dabei haben wir auch festgestellt, dass warme Luft leichter ist als kalte. In einem Versuch dazu haben die Kinder eine leichte Abdeckplane zu einem großen Sack zusammengeklebt und mit einem Fön warme Luft hineingeblasen. Und.. der Sack steigt in der Sporthalle bis an die Decke. Im Deutschunterricht haben die Kinder dann auch eine Heißluftballon-Geschichte erfunden und aufgeschrieben.

Hier geht es zu einigen Fotos.

Am 18. Juni hat die Klasse 3 unserer Schule die Freiwillige Feuerwehr in Weddingen besucht. Hier konnten die Kinder ihre Kenntnisse aus der Unterrichtseinheit “Feuer” ergänzen. Die Ausrüstung der Feuerwehr und die Fahrzeuge standen natürlich im Mittelpunkt. Wie in jedem Jahr organisierte Herr Busch den Besuch und sorgte auch für den “fachgerechten” Rücktransport der Kinder und der Klassenlehrerin in Feuerwehrfahrzeugen. Einige Kinder können sich jetzt bestimmt für die Jugendfeuerwehr begeistern. Vielen Dank!

Hier geht es zu einigen Fotos.

Am 04.06. war Herr Josef Koller an unserer Schule zu Gast.

Herr Koller ist Kinderbuchautor und stellte zwei seiner Bücher im Rahmen einer Autorenlesung vor.

Hier geht es zu einigen Fotos.

Geschicklichkeit auf dem Fahrrad ist an unserer Schule mit der Hilfe des ADAC´s in jedem Jahr ein Thema. Auf dem Schulhof zeigen die Kinder ihr Können. Alle haben Urkunden, ein Lineal, Süßigkeiten und eine Capri Sonne bekommen. Auf diesem Foto sind alle Kinder, die unter den ersten drei ihres Jahrgangs waren.

Wie in jedem Jahr nahmen die Kinder der Grundschule Immenrode an der Müllsammelaktion der Stadt Goslar teil. In diesem Jahr mit speziellen Begleitumständen. Die Sofi fiel genau auf den Tag und den Zeitraum des Müllsammelns. Aber die kleinen Müllsammler der GS Immenrode nahmen trotzdem erfolgreich teil. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei. Dann wieder ohne Sofi! ;-)

Frau Schäfer führte wie immer eine Mannschaft der Schule zum Hallenfußballturnier nach Liebenburg. Als Trainerin und Betreuerin des Teams gab sie, wie die Spieler, alles.

Es ist toll, dass in jedem Jahr eine Mannschaft unserer Schule an diesem Turnier teilnimmt und unsere Schule erfolgreich vertritt.

Hier geht es zu einigen Fotos.

Alles bunt, in Bewegung, lachende Gesichter in den Gängen - ein normaler Montag? NEIN! Es ist wieder so weit - Rosenmontag. Die Grundschule feierte bis in den letzten Winkel. Hurra, es ist Faschingszeit. Einer von vielen Höhepunkten an diesem Tag war das große Frühstücksbuffet in der Pausenhalle. Viele fleißige Helfer sorgten auch in diesem Jahr für ein abwechslungsreiches Angebot. Gut gestärkt ging es im Anschluss an die Stationen. Es war wieder für jeden der kleinen Narren etwas dabei. Alle freuen sich bereits auf das nächste Jahr.

Hier geht es zu einigen Eindrücken.

   

Mit dem Gottesdienst in der Kirche von Immenrode wird das Jahr beendet und die Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Schule stimmen sich mit Pastor Hasse auf das Weihnachtsfest ein. Das Foto machte im Anschluss an die besinnliche Feier Dieter Nagel.

Die Mitarbeiter der Grundschule Immenrode wünschen allen Familien ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2015.

Hier geht es zum vergrößerten Foto.

 

 

Besuch im Phaeno

Unsere Schülerversammlung hatte mit großer Mehrheit beschlossen, in diesem Jahr nicht das Weihnachtsmärchen zu besuchen, sondern statt dessen ins Phaeno nach Wolfsburg zu fahren. Unsere Unternehmung startete also am 5. Dezember. Die Kinder wurden in Fahrgemeinschaften zum Vienenburger Bahnhof gebracht. Von dort aus ging es mit dem Zug zuerst nach Braunschweig. Während wir dort Aufenthalt hatten, haben wir auch den Bahnhof erkundet. Schließlich brachte uns der nächste Zug nach Wolfsburg. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichten wir das Phaeno. Nachdem uns einige junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßt und eingewiesen hatten, erkundeten Kinder und Lehrkräfte zu zweit oder in kleinen Gruppen die große Ausstellung. Ganz neue Experimente haben wir in der Sonderausstellung zum Thema "Luft" erlebt. Die Stimmung war prima und alle Kinder haben das Phaeno selbstständig und mit vorbildlichem Verhalten erkundet. Zwischendurch wurde natürlich auch gefrühstückt. Einige Kinder waren auch im Bistro um dort etwas zu essen oder zu trinken. Nach gut dreieinhalb Stunden im Phaeno mussten wir wieder aufbrechen und uns auf den Rückweg machen. Ein toller Tag.

Hier geht es zu den Anreise Im Phaeno Rückreise

 

Die Klasse 2 backt Plätzchen mit Bäcker Braun

Am 11. Dezember fuhren die Kinder der Klasse 2 in Fahrgemeinschaften mit Eltern und ihrem Klassenlehrer nach Astfeld. Dort wurden wir von Bäckermeister Braun in seiner Bäckerei erwartet. Herr Braun zeigte uns zunächst, wo die Zutaten für Brote und Kuchen gelagert werden und wie sie in die Backstube kommen. Dann ging es auch bald los: Den Teig für die Plätzchen hatte Herr Braun schon in einer riesigen Knetmaschine vorbereitet. Mit einer Maschine wurde dann ein großer Teigklumpen für uns genau auf die richtige Dicke ausgerollt. Und dann ging das Ausstechen los. Als schließlich zwölf Bleche mit ausgestochenen Plätzchen belegt waren, wurden sie von uns mit flüssigem Ei bestrichen und verziert: Mit buntem Zucker, Schokostreuseln, Hagelzucker, geriebenen Haselnüssen oder geriebenen Mandeln. Dann musste gerechnet werden: Wie verteilen wir die zwölf Bleche auf die Öfen? In jeden Ofen passen drei Bleche? Nachdem wir gemeinsam die Aufgabe gelöst hatten, wurden die Bleche in die Öfen geschoben. Schließlich mussten wir noch den Ofengeist wecken. Während des Backens haben die Kinder noch eine Strophe von der "Weihnachtsbäckerei" und von "Jingle Bells" gesungen. Sehr schön. Nach gut 10 Minuten kamen dann goldgelbe Plätzchen aus dem Ofen. Nach dem ersten Naschen hat Herr Braun sie für uns in Kartons geschüttet und uns Papiertüten zum Verpacken gegeben. In der Schule haben wir dann die Kekse verpackt. Eine tolle Aktion! Vielen Dank an Frau Heidrich, die alles organisiert hat und an Herrn Braun, der uns so freundlich und geduldig betreut hat.

Hier geht es zu den Fotos.

 

Wie jedes Jahr haben die Kinder der ersten Klasse nach den Herbstferien die Warnwesten des ADAC erhalten. Bei einem Unterrichtsgang haben die Schülerinnen und Schüler das Überqueren der Straße "Am Kindergarten" und der Bundesstraße 82 geübt. Zu Hause wurden die Westen mit Namen versehen und kommen jetzt jeden Morgen auf dem Schulweg zum Einsatz.

Hier geht es zu den Fotos.

Erntedankfeier

Am Montag nach dem Erntedankfest (5. Oktober) haben wir auch in der Schule Erntedank gefeiert. Alle Kinder haben dabei zum gemeinsamen Büfett beigetragen. Einige hatten auch an Dekorationen für die Tafel gedacht. So war ein buntes, gesundes und leckeres Angebot entstanden. Nach einem Lied, einem Rap und einem Gedicht ging es dann ans gemeinsame Futtern. Die Fotos geben einen Eindruck davon, dass es allen gefallen hat.

Hier geht es zu einigen Eindrücken.

 

Kein Kasper! - "Robinson Crusoe" als tolles Figurentheaterstück

Am 10. Oktober war es wieder so weit: Figurentheater bei uns in der Pausenhalle! Jedes Jahr im Herbst laden wir ein Figurentheater zu uns ein. Diesmal kam das Figurentheater Seiler mit dem Stück "Robinson Crusoe" zu uns. Der Schriftsteller Daniel Defoe hat vor fast 300 Jahren die Geschichte von dem Seemann Robinson Crusoe aufgeschrieben, der 25 Jahre allein auf einer einsamen Insel verbringen musste. Dann bekam er Gesellschaft durch den Eingeborenen "Freitag", bis beide schließlich gerettet wurden. Herr Seiler hat uns diese Geschichte in spannenden und lustigen Szenen vorgespielt. Alle Zuschauer (Grundschulkinder, Kindergartenkinder der Schultütengruppe und Lehrkräfte) haben die Handlung gespannt verfolgt. Der Applaus am Schluss zeigte, dass es allen sehr gut gefallen hat. Im Anschluss an die Vorstellung hat Herr Seiler noch einen Blick auf seine ausdrucksstarken Figuren und die phantasievollen Requisiten erlaubt und dabei geduldig die Fragen beantwortet. Wir bedanken uns bei der Stadt Goslar und dem Elternverein unserer Schule für die finanzielle Unterstützung. Dadurch konnten wir den Eintrittspreis für die Kinder relativ gering halten.

Hier geht es zu einigen Eindrücken.

 

Klassik im Klassenzimmer - oder: So macht Klassische Musik Kindern Spaß

Am 24. September hatten wir Besuch von Silvia Schmidt und Iryna Sorok. Die beiden jungen Musikerinnen haben den Klassen 3 und 4 und danach den Klassen 1 und 2 auf der Violine und dem Cello alte (klassische) und neue (moderne) Melodien vorgespielt. Die Kinder konnten dabei nicht nur zuhören, sondern bei bestimmten Stücken den Takt klatschen oder stampfen. Außerdem haben Sylvia und Iryna Besonderheiten dieser Musik hervorgehoben. Das ist auch sehr gut gelungen! Dann gab es natürlich noch jede Menge Fragen, die die beiden Musikerinnen geduldig beantworteten und zum Schluss eine Menge Applaus. Die meisten Kinder hätten sehr gerne weiter zugehört. Wir bedanken uns noch einmal bei der "Aktion Klassik im Klassenzimmer", die uns diese besondere Stunde ermöglicht hat und bei Frau Kickbusch, die die beiden jungen Damen betreut hat.

Hier geht es zu einigen Eindrücken.

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder für alle Kinder einen Vorlesetag organisiert. Natürlich mit Hilfe von vielen Eltern und Unterstützern. Allen dafür ein ganz herzliches DANKESCHÖN! Vorgelesen wurde im Regenbogenhof, auf dem Dachboden der Schule, in der Burg auf dem Spielplatz, im Schulbus, am Waldrand, auf dem Sportplatz, in einer Treckerhalle, im Kirchturm, zu Hause, im privaten Garten, im Mütterzentrum und sogar im Amtsgericht in Goslar - alle Kinder, die dort waren, sind auch wieder zurückgekommen ;-) Als kleines "Dankeschön" haben alle Vorleser ein selbst gebasteltes und schön verpacktes Lesezeichen bekommen.

Hier geht es zu einigen Eindrücken.

 

Am Dienstag, dem 01.07.2014, fanden auf dem Immenröder Sportplatz die diesjährigen Bundesjugendspiele unserer Schule statt. Zum Glück hat das Wetter mitgespielt und wir konnten einen schönen Tag haben. Alle Kinder haben sich angestrengt und tolle Leistungen beim Laufen, Werfen und beim Weitsprung erzielt. Vielen Dank auch an den Elternverein, von dem wir Brötchen und Getränke bekommen haben.

von Neele, Delia und Hanna aus Klasse 4

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

In Zusammenarbeit mit der Goslarschen Zeitung nahmen die Kinder der Klasse 4 am KidZ-Projekt teil. Es gab viel Interessantes über die Zeitung zu erfahren. Es wurde mit Zeitungen gebastelt, das Pressehaus besucht und am Ende schafften es die Kinder sogar mit einem Artikel selbst in die Zeitung .

Hier geht es zu einigen Fotos.

Am Dienstag, dem 24.6., besuchte die Klasse 4 das Pressehaus in Goslar und ließ sich von Herrn Weiß in all das einweihen, was sonst in Sachen Zeitungsproduktion hinter verschlossenen Türen stattfindet. Besonders beeindruckend war die riesige Druckmaschine.

Frau Schäfer wurde mit ihren Nerven im Verlauf des Turniers oft auf eine harte Probe gestellt. Aber wie heißt es doch so schön: ENDE GUT - ALLES GUT!!!. Die Mannschaft aus Immenrode gewann die Vorrunde gegen starke Gegner und steht diese Woche Dienstag in der Endrunde um den Kreismeistertitel im Hallenfußball. Die Jungen aus der dritten und vierten Klasse haben sicher Chancen auf den Titel. Wir halten euch die Daumen und wünschen neben vielen Toren alles Gute.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Auch in diesem Jahr hieß es wieder für die Mannschaften der Grundschulen Vienenburg, Jürgenohl, Wiedelah und Immenrode "Ball über die Schnur". Bereits die ersten Ballwechsel versprachen einen spannenden Turnierverlauf. Und tatsächlich blieb es bis zum letzten Spiel offen, welches Team den ersten Platz erreicht. Aus Immenröder Sicht gab es einen sensationellen Start gegen das Team aus Wiedelah. Leider folgte nach dem deutlichen Sieg eine knappe Niederlage gegen die starke Auswahl aus Vienenburg. Im letzten Spiel, gegen die Auswahl aus Jürgenohl, folgte ein erneuter Sieg. Nun musste das Team aus Vienenburg gegen die Mannschaft aus Wiedelah verlieren, um Immenrodes Chancen auf den ersten Platz zu wahren. Die Stimmung in der Halle kochte. Lange hielt Wiedelah gegen den übermächtigen Gegner aus Vienenburg mit. Aber am Ende reichten die Anfeuerungsrufe der Immenröder und der mitgereisten Fans leider nicht aus. Vienenburg gewann nicht nur das letzte Spiel, sondern auch das Turnier. Das Team aus Immenrode erzielte einen tollen zweiten Platz. Ihr ward SPITZE! Herzlichen Glückwunsch.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

 

An diesem Rosenmontag strahlte nicht nur die Sonne, sondern auch viele kleine und auch große Narren. Dank der Hilfe und Unterstützung vieler Helfer war es für alle ein gelungener Rosenmontag.

DANKE dem Elternverein!

HELAU!!!!

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

 

Ein Höhepunkt des Jahres ist die gemeinsame Theaterfahrt aller Kinder der Grundschulen Immenrode und Wiedelah in das Staatstheater nach Braunschweig.

In diesem Jahr wurde das Stück "Pippi Langstrumpf" gezeigt.

Ein tolles Bühnenbild versetzte die Kinder für zwei Stunden sehr anschaulich in die Welt ihrer Heldin. Pflicht am Ende des Stückes war das gemeinsame Singen des Liedes " Hey, Pippi Langstrumpf......."

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Wer wird in der Grundschule Immenrode mit einem roten Thron, vielen Rosen, Luftballons und einem Ständchen empfangen?
Ganz einfach: Am Mittwoch haben alle Kinder, Lehrer und Mitarbeiter der Grundschule Frau Schäfer zum 60. Geburtstag gratuliert! Die Überraschung ist gelungen und Frau Schäfer konnte mit guten Wünschen von jedem einzelnen Kind und einem bunten Rosenstrauß in ihr neues Lebensjahr starten.

 

Am 15. Oktober sind Frau Schäfer und Herr Bolm mit Mia und Henrike (in den Ferien!) aus der Klasse 3 zur Grundschule Am Elbdamm nach Magdeburg gefahren, um das Geld zu übergeben, das die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Immenrode beim Schulfest erlaufen hatten. Weil Ihr so toll gelaufen seid und zahlungskräftige Sponsoren geworben hattet, konnten wir den Riesenbetrag von 1380,00 Euro übergeben. Die Freude in der GS Am Elbdamm war groß! Von unserem Geld sollen Pausenspielgeräte angeschafft werden, die durch das Hochwasser unbrauchbar geworden waren. Vielleicht kommen Kinder von der Magdeburger Schule auch zu uns zu Besuch.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Eintausend Würfel werden gemeinsam zu einem großen Holzwürfel zusammengebaut. Gemeinsam gelingt die Aufgabe in Klasse 3. SUPER!

Am Ende stürzt Hundertertafel für Hundertrertafel zurück in die Kiste und die Kinder starten in die FERIEN.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Am letzten Schultag vor den Herbstferien wurden die sportlichen Leistungen des vergangenen Schuljahres belohnt: Die Kinder der zweiten, dritten und vierten Klasse wurden für ihre Erfolge mit dem Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet. Für alle, die dieses Mal keine Urkunde erhalten haben: Nur Mut, auch in diesem Schuljahr zählt euer sportlicher Einsatz für das Sportabzeichen! Dann sind hoffentlich auch viele Erstklässler dabei!

 

 

Wir sind gut an der Flambacher Mühle angekommen, haben die Zimmer bezogen und die Stimmung ist prima! Das erste Spiel auf dem schönen Außengelände haben wir auch schon gemacht. - Welches der in Naturmaterialien verpackten Eier wird den Sturz vom Hochsitz heile überstehen? - Heute Nachmittag steht eine Wanderung auf dem Programm! Viele Grüße von Klasse 4!

 

Am 19. September hatte das Üben ein Ende und die 3. und 4. Klasse nahmen am ADAC Turnier teil. Bei trockenem Wetter absolvierten alle Kinder den Parcours und konnten gute Ergebnisse erzielen. Herzlichen Glückwunsch an alle, deren besonders gute Leistungen ausgezeichnet wurden!

Es wird geübt bei Wind und Wetter. Am 19.09. findet für alle Kinder der Schule das ADAC Turnier im geschickten Umgang mit dem Fahrrad statt. Der Parcours befindet sich auf dem Schulhof. Die besten Teilnehmer dürfen dann an einem Finalturnier teilnehmen. Allen Kindern viele Erfolg und gute unfallfreie Fahrt!

 

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

Das letzte Schuljahr war auch aus sportlicher Sicht für die Grundschule Immenrode sehr erfolgreich. Die Kinder nahmen an mehreren Turnieren erfolgreich teil. Auch die Teilnahme am Laufabzeichenwettbewerb kann sich sehen lassen. Gerade hier geht es um die Teilnahme aller Kinder und um jede gelaufene Runde. Von 195 teilnehmenden niedersächsischen Grundschulen belegte UNSERE SCHULE einen erfolgreichen 42. Platz. SUPER!!!! Ein tolles Ergebnis. Einen riesigen Anteil hieran haben Frau Schäfer und Frau Dorka. Sie übten mit den Kindern und Frau Schäfer kämpfte sich, wie in jedem Jahr, durch den Marathon der Listen. Weiter so!

Hier geht es zur Seite des Anbieters und hier zu den Ergebnissen

 

 

Endlich ist es soweit. Hurra, ich bin ein Schulkind! Gespannt warten die 17 Kinder der Klasse 1 bis sie endlich in ihren Klassenraum können. Die Kinder der Grundschule bereiten den Erstklässlern mit dem Theaterstück "Der Grüffelo" einen tollen Empfang.

Im Klassenraum haben "die Neuen" mit ihrem Lehrer Herrn Bolm auch gleich eine erste Unterrichtsstunde und im Anschluss gab es dann die Schultüten.

Die wartenden Verwandten und Eltern konnten sich in der Zwischenzeit mit einem Kaffee die Zeit vertreiben. Danke hierfür dem Förderverein! Erholt begann dann der Fotomarathon - Für Kinder und Verwandte. Allen einen guten Start.

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

 

Ein kurzes Schuljahr geht zu Ende. Alle freuen sich auf die Ferien. Jedoch mischt sich unter die Freude wie in jedem Jahr auch immer ein wenig Abschiedsschmerz. Die Kinder aus Klasse 4 machen sich auf den Weg an die weiterführenden Schulen. Wir wünschen euch viel ERFOLG.

Allen Kindern schöne Ferien und einen gesunden Start am 08.08.2013 - dem ersten Schultag. ;-)

Hier geht es zu den Fotos der Abschlussfeier.

 

Das schlechte Wetter macht mal Pause und der Ausweichtermin brachte uns mit viel Sonnenschein beste Bedingungen für die Bundesjugendspiele 2013. SUPER!!!!

Frau Schäfer und Frau Dorka haben für die Wettkämpfe alles vorbereitet - der Förderverein mit Frau Gröne sorgte für das leibliche Wohl. Es gab tolle und spannende Wettkämpfe und viele Bestleistungen. ;-)

Mehr Fotos gibt es hier: Bilder.

Die Klasse 4 war am Donnerstag auf dem Verkehrsübungsplatz Broistedt. Es war SUPER und sehr interessant. Ein ausführlicher Text der Kinder der Klasse folgt.

Ein riesiges Dankeschön an Peter Scheffel von der Verkehrswacht Goslar Stadt und Land e.V., der den kostenlosen Besuch auf Grund seiner Tätigkeit erst ermöglicht und auch organisiert hat.

 

Burgenbau

Die Klasse 4 hat sich im Sachunterricht mit dem Thema "Ritter und Burgen" beschäftigt und im KTW-Unterricht wurden Burgen gebaut. Wir haben uns in Gruppen zusammengefunden und haben Material mitgebracht. Pappe, Toilettenpapierrollen, Teekartons und Holz wurden dann zu Ritterburgen. Später hat uns Frau Meyer-Zurwelle Farben gegeben und wir haben damit die Burgen angemalt. Im Anschluss haben wir sie noch dekoriert. Später gaben wir den Burgen noch Namen. Eine heißt "Burg Grauenstein" die nächste heißt "Burg Hobelstein". Die dritte heißt "Burg Ghost" und die vierte heißt "Weddingerburg". Wenn ihr die Burgen anschauen wollt, dann am Eingang der Schule nach links gehen.

Geschriebn von Saskia und Luis

Mehr Fotos gibt es hier: Bilder.

 

SUPER!!!!!!!

Heute waren die Finalspiele der besten Schulmannschaften im Fußball aus dem Landkreis Goslar. Immenrode war mit einer Mannschaft vertreten und sehr erfolgreich. Das Team unserer Schule erreichte Platz drei.

Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und Frau Schäfer.

Was für ein Wetter? Schnee, Kälte und ein matschiger Schulweg!

Zum Glück haben wir wenigstens in der Schule bereits einen kleinen Ausblick auf den Frühling und das nahe Osterfest. Der Ostergarten ist wieder da. Schaut doch einfach mal vorbei. ;-)

 

Untersuchen einer Schweinelunge

Die 3. Klasse der Grundschule Immenrode hat im Sachunterricht eine Schweinelunge untersucht. Die Lunge lag auf einem Tischtuch auf einem Tisch. Bevor wir die Schweinelunge angefasst haben, haben wir uns Handschuhe angezogen. Die Schweinelunge wurde von uns mit einem Schlauch aufgepustet. Wir steckten den Schlauch durch ein Loch in die Lunge. Außerdem haben wir die Luftröhre und einen Teil des Schweineherzens angesehen.

geschrieben von Niels

Mehr Fotos gibt es hier: Bilder.

 

Was für ein Sportjahr?!?

Unsere Teams (Brennball, Ball über die Schnur) waren bisher immer sehr erfolgreich. Und auch im Fußball zeigte unsere Schulmannschaft, was sie leisten kann. Ein tolles Team belegte in Liebenburg bei super Stimmung den zweiten Platz. Alle Spieler glänzten durch hervorragende Leistungen. Somit gehört unsere Schulmannschaft zu den acht besten Mannschaften im Landkreis Goslar. BRAVO!!!! Unser Team nimmt am Finalturnier in Bad Harzburg teil. Wir halten euch die DAUMEN und hoffen auf gute Spiele.

 

Wie jedes Jahr ein toller Tag an unserer Grundschule.

Alle kamen verkleidet und gut gelaunt zu unserer Rosenmontagsfeier.

Dank des Elternvereins und der vielen helfenden Elternhände gab es ein tolles Buffet und es konnte gut gestärkt den gesamten Vormittag gefeiert werden. HELAU!!!

Mehr Fotos gibt es hier: Bilder.

Es war kalt! Es schneite! Es gab kein Halten mehr! Sag dem Winter: "Wir kommen!"

Die ganze Schule war zum Schlitten fahren unterwegs - und alle hatten Spaß. Hier geht es zu den Bildern.

Hoffentlich müssen wir auf den nächsten Winter mit reichlich Schnee nicht zu lange warten. ;-)

Es ist immer wieder schön, wenn die Kinder der Theater AG ihr eingeübtes Stück zeigen. Auch in diesem Jahr gab es zwei Vorstellungen. Prämiere war am Abend des 19.12. vor den Eltern, Verwandten und Bekannten in der Pausenhalle. Am darauffolgenden Tag wurde das Stück vor den Mitschülern und Lehrern gezeigt. Zu Gast waren auch die Kinder des Kindergartens. Hier geht es zu den Bildern.
Wie jedes Jahr waren auch in diesem Jahr Kinder aus allen Klassen mit Frau Schäfer unterwegs, um die Weihnachtsfreude mit Gesang und Gedichten zu verbreiten. Es ist schön, dass auch auf diese Weise Kinder unserer Schule zeigen, was sie können und gelernt haben. Hier geht es zu den Bildern.
Sieger im Turnier "Brennball" wurden die Mädchen und Jungen der Klasse drei. Sie konnten sich gegen drei weitere Mannschaften durchsetzen und gewannen das Turnier. Super! Das Jahr geht mit tollen sportlichen Erfolgen zu Ende. Weiter so!! Hier geht es zu den Bildern.
Sieger im Turnier "Ball über die Schnur" wurden die Mädchen und Jungen der Klasse vier. Mit Siegen gegen die Mannschaften der Grundschulen Othfresen und Liebenburg gewannen sie das Turnier. Eine Niederlage gab es gegen das Team aus Wiedelah. So war es ein knapper Turniersieg vor den Gästen aus Wiedelah. Hier geht es zu den Bildern.

Wenn der Schulleiter eine Krone in den Händen hält, ist es wieder so weit. Alle Klassen schicken ihre besten Leser zur Wahl des Lesekönigs. Am Donnerstag haben alle Teilnehmer in der Pausenhalle vorgelesen. Zuhörer waren alle Kinder und eine Jury der Klassenvertreter und Lehrer.

Am Freitag trafen sich Kinder, Eltern und Lehrer am Nachmittag in der Pausenhalle. Ein buntes Weihnachtsprogramm stimmte auf das Weihnachtsfest ein. Im Anschluss wurde das mit Spannung erwartete Ergebnis zur Wahl des Lesekönigs bekanntgegeben. Sehr knapp setzte sich Saskia mit gerade sieben Punkten Vorsprung durch und ist nun die neue Lesekönigin der Schule.

Nun wurde vorgelesen, gebastelt und es konnten Bücher gekauft werden. Da war für jeden etwas dabei.

Ein besonderer Dank gilt natürlich den fleißigen Helfern aus dem Team von Frau Gröne, die sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmerten. Zahlreiche Kuchenspenden sorgten hier für ein buntes Angebot.

Hier geht es zu den Bildern.

Ferienzeit heißt auch immer Abschied nehmen. Wir haben uns von zwei tollen vierten Klassen mit einem tollen Programm verabschiedet und wünschen euch alles Gute. Allen wünschen wir natürlich erholsame Ferien. Hier geht es zu den Bildern.

Das Schuljahr geht nun doch rasant dem Ende entgegen. Aber es gibt immer noch einen Höhepunkt. Am Montag , den 16.07., war der Zauberzirkus aus Braunschweig in der Pausenhalle zu Gast. Für alle ein tolles Erlebnis, wie die Bilder zeigen. Es ist sicher kein Zufall, dass Herr Bolm am Vortag Geburtstag hatte????

Es war ein tolles Erlebnis für alle Kinder der Grundschule. Danke!

 

Ein riesiger Dank an alle Helfer unseres Sommerfestes. Frau Gröhne hatte alles bestens organisiert. Alle haben dazu beigetragen, dass es ein tolles Fest wurde. DANKE!!! Zahlreiche Gäste konnten sich über die vorangegangene Projektwoche informieren und sich im Anschluss mit Kaffee, Kuchen und Hot Dogs stärken. Hier noch einige Bilder zur Projektwoche.

 

Bunt ging es zu in der letzten Woche - Projektwoche an der Grundschule Immenrode. Da war für jeden etwas dabei. Viele Bilder und ein Bericht von Frau Schwieger können einen kleinen Eindruck geben. Viel Spaß beim Lesen und Ansehen.

 

 

Zwei Mannschaften der Schule nahmen an einem Wettkampf des LAV 07 Bad Harzburg teil. Hier geht es zu dem Bericht in der GZ.

 

 

Wir hatten richtig Glück. Zu unseren Bundesjugendspielen gab es neben tollem Wetter tolle Ergebnisse. Weite Würfe, Sprünge und schnelle Zeiten im Lauf waren zu bestaunen. Ein riesiger Dank auch an den Elternverein, der alle Aktiven und die zahlreichen Helfer köstlich versorgte. DANKE!!!!! Mehr Eindrücke gibt es in der kleinen Diashow. Viel Spaß!

 

Trotz des EM-Fiebers gab es während der letzten Wochen so einige Aktivitäten an der Schule.

Alle Kinder nahmen an "speed4" teil. Zwei Jungen konnten sogar das Finale ihrer Altersklasse für sich entscheiden - Niels Pieper aus der zweiten Klasse und Luca Kirscht aus Klasse vier - Herzlichen Glückwunsch.

Die vierten Klassen bereiteten ein Powerfrühstück vom FEINSTEN!! LECKER!!!! (Siehe Bild rechts.)

Zwei Mannschaften der Schule nahmen an einem Wettkampf des LAV 07 Bad Harzburg teil. Über diesen Wettkampf könnt ihr euch auf der Homepage des LAV 07 informieren und zahlreiche Fotos ansehen:

Eine kleine Diashow zeigt einige Bilder aller Ereignisse:

 

Das kann doch nicht schon alles sein????? Beim Besuch der Feuerwehr in Weddingen blieb es für die Kinder der Klasse drei nicht bei der kleinen Handspritze. Alles wurde geduldig von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr erklärt und es konnte alles ausprobiert werden. Es war richtig spitze. Einige Bilder in der Galerie zeigen wie toll der Besuch war. DANKE an die Freiwillige Feuerwehr in Weddingen.

 

Am Samstag öffnete das Freibad in Vienenburg für die Saison 2012 seine Pforten. Trotz der kühlen Temperaturen wagten sich auch einige Mädchen und Jungen aus Immenrode und Weddingen in das nicht ganz so kühle Nass. Unsere Schulstaffel belegte in einem spannenden Rennen gegen zwei Staffeln der Grundschule Vienenburg einen tollen zweiten Platz. ;-)
Die Kinder der ersten Klasse waren gemeinsam mit Frau Schäfer im RUZ. Alle waren begeistert und haben neben dem Spaß viel erlebt und gesehen. Das zeigen auch die Bilder:
Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Kinder auf, um den Müll im Dorf und auf den angrenzenden Feld- und Waldwegen einzusammeln. Es hat sich gelohnt. Einige große Müllsäcke wurden zusammengetragen. Zum Abschluss traffen sich alle wieder in der Schule und wurden köstlich vom Elternverein versorgt.

Hot dogs nach Wunsch und Getränke wurden von Frau Gröne und Frau Steffen gereicht. SUPER LECKER und ein riesiges Dankeschön.

Hier geht es zu einigen Fotos:

Mit zwei Mannschaften nahmen die Jungen und Mädchen der vierten Klassen sehr erfolgreich am Handballturnier in Vienenburg teil.

Mehr Informationen zu den Spielen und den einzelnen Ergebnissen folgen in der nächsten Ausgabe der Schülerzeitung.

Die Mädchen belegten einen guten fünften Platz beim Fußballturnier in Vienenburg. Auch hier folgen weitere Informationen in der nächsten Ausgabe der Schülerzeitung.

Ein riesen Dankeschön an Frau Schäfer, die unsere Sportler zu beiden Turnieren begleitet hat und tatkräftig unterstützte.

Hier geht es zu den Bildern:

Mit viel Begeisterung haben die Kinder der Klasse 1 am Ostermalwettbewerb der GZ teilgenommen. So farbenfroh wie die Bilder sind, so grau war nun leider das Osterwetter. Hoffentlich zeigt sich der Frühling bald wieder von seiner sonnigen und wärmeren Seite.

Den Kindern der Klasse 1 wünschen wir eine erfolgreiche Teilnahme mit guten Platzierungen.

Unsere Jungen können, dank Frau Schäfers Betreuung, auch in diesem Jahr am Hallenfußballturnier teilnehmen. Wir wünschen euch viel Erfolg und viele Toooooooooore. Hier geht es zu ersten Fotos.
Auch hier gibt es noch einige Fotos von der Rosenmontagsfeier unserer Schule zu sehen.

Zum Abschluss des Projektes KidZ der Goslarschen Zeitung folgten die vierten Klassen der Einladung ins Pressehaus. Eine tolle Führung konnte die letzten Fragen zum Thema Zeitung klären. Beeindruckt waren alle von den riesigen Papierrollen, aus denen dann die kleinen Zeitungen werden.

Mehr Bilder des Besuches gibt es hier zu sehen

 

Die Kinder der vierten Klassen haben an dem Projekt KidZ "Kinder in der Zeitung" teilgenommen. Über mehrere Wochen setzten sich alle intensiv mit dem Thema Zeitung auseinander. Die Zeitungen wurden nicht nur gelesen und bestimmte Artikel besprochen - NEIN, auch der künstlerische Aspekt kam bei dem Thema nicht zu kurz. Es gibt tolle Ergebnisse zu bestaunen. Mehr Bilder hier
Es ist soweit - alle Narren versammeln sich in der Pausenhalle und werden von Herrn Bolm herzlich begrüßt.
Im Anschluss beginnt die Polonaise um das Büfett.
Ein Dank hierfür den vielen helfenden Eltern unter der Organisatorin Frau Gröhne. Es hat SUPER geschmeckt. LECKER!!!!
Nun ging es endlich los. Alle konnten sich stärken.
In der ganzen Pausenhalle wurde ausgiebig gefrühstückt.

Mit frischen Kräften wurde dann in der Turnhalle weitergefeiert.

HELAU!

 
Hier geht es zum Fotoalbum mit weiteren Fotos.
   

Die Kinder der Klasse zwei und drei machten sich gemeinsam an die Arbeit. Das Ziel sollte ein gesundes Frühstück sein. Alle waren mit viel Freude dabei.

Und schon während des Schneidens wurde reichlich probiert. ;-)

Und so sah es dann aus - das gesunde Frühstück. LECKER!!!!!
Wer gemeinsam arbeitet, der isst natürlich auch gemeinsam. So ließen es sich alle Kinder schmecken.
Die Weihnachtsferien nahen und somit auch das Weihnachtsfest. Sehr beeindruckend wurde in diesem Jahr von den vierten Klassen die Weihnachtsgeschichte als Scherenschnitt in der evangelischen Kirche vorgespielt. Eine Bereicherung für den Weihnachtsgottedienst der Schule. Ein großer Dank an die liebevolle Vorbereitung von Frau Schwerdt-Petersen.
Auch mit einem Weihnachtsrap brachten die Kinder der Klasse 4 die Weihnachtsgeschichte den übrigen Schülern und Eltern mal ganz anders nahe.
Viele Gäste kamen am 15.12. in die Pausenhalle der Grundschule. Anlass war der "lebendige Advent" in Immenrode. Mit einem Theaterstück der Theater-AG und zahlreichen Darbietungen der Kinder wurde ein buntes Programm gezeigt. Der Elternverein servierte Punsch und das Cafe Sax vervollständigte das Angebot mit heißen Waffeln.
Nur 30 Minuten mit dem Bus und die Kinder der dritten und vierten Klasse hatten das Gefühl, mitten auf einem arabischen Basar zu stehen. Modern, witzig und mit unheimlich vielen Effekten auf der Bühne zog das Staatstheater die Besucher aus dem Vorharz in seinen Bann.
Am 11.11. war es so weit. In der dritten und vierten Stunde wurde der Lesekönig der Grundschule Immenrode ermittelt. In jeder Klasse bereiteten sich die Kinder auf den Wettbewerb vor und schickten die besten Leser ins Rennen. Aufmerksam lauschten alle Kinder und Lehrer den Lesern.

Am Ende ermittelte eine Jury aus Schülern und Lehrern die Gewinner.

Und es wurde kein König, sondern eine Königin. Antonia aus Klasse vier gewann, gefolgt von Vanessa, ebenfalls Klasse vier, und Luis aus der dritten Klasse. Stolz nahmen die drei einen Büchergutschein entgegen.

Herzlichen Glückwunsch!

Für welche Bücher entscheide ich mich nur? Reicht der Platz auf dem Zettel auch aus? Nimm doch die Rückseite!

Solche und ähnliche Sätze hört man immer im November in der Pausenhalle. Die Bücherausstellung vor Weihnachten ist ein schöne Gelegenheit den Lieben zu Hause mitzuteilen, welches Buch unter dem Weihnachtsbaum liegen könnte. Danke den Organisatoren.

Nach den Herbstferien startete wieder die Aktion "Bookbuddies". Die Kinder der Klasse drei holen einmal in der Woche die Schulanfänger aus dem Kindergarten in die Schule, um ihnen vorzulesen. Alle haben hierbei viel Spaß. Ganz nebenbei lernen sich alle besser kennen.

Die neue Redaktion der Schülerzeitung hat das erste Exemplar der Schülerzeitung des Schuljahres 2011/2012 an die Kinder der Grundschule verteilt. Wieder eine tolle Zeitung!!!!

Ein riesiges Dankeschön und weiter so!

Hier geht es zur Onlineausgabe - viel Spaß

 

Gemeinsam haben sich die Kinder der Klasse drei an die Aufgabe gewagt aus EINTAUSEND kleinen Würfeln einen großen TAUSENDERWÜRFEL zu bauen. Alle waren gefragt und so wurde aus EINHUNDERT Zehnerreihen ........
ein TAUSENDERWÜRFEL - wer es nicht glaubt, kann in Klasse drei gern nachzählen. ;-)
Eine schöne Idee - die zweite Klasse beendet den ersten Abschnitt des Schuljahres mit einem gemeinsamen Frühstück. So geht es gestärkt in die Ferien. Viel Spaß!
Auf ins Phaeno nach Wolfsburg hieß es am Mittwoch, den 12.10., für die Kinder der Klassen 3 und 4. Nach einer Einführung ging es dann auch gleich los. Es galt viel zu entdecken.
Es wurden Brücken gebaut, auf denen man sich dann sogar "ausruhen" konnte.

Und selbst große Torbögen waren gemeinsam kein Problem. Es war für alle ein Erlebnis.

Ein großer Dank an den Elternverein, der den Ausflug mit einer Spende unterstützte.

Ostern 2010 war der letzte Kontakt zu einer kleinen Grundschule in Schottland. Der Kontakt mit der Schule in der Partnerstadt Dallas soll nun wieder aufleben.
Einfach nur toll!!!! Ein riesiger Dank an die fleißigen Künstlerinnen.
Alle Kinder der Grundschule sagen mit einer großen Collage auf dem Schulhof DANKE. An diesem Wochenende feiern wir das Erntedankfest.
Eine tolle Theatervorführung wartete am Freitag, den 23.09., auf die Kinder der Grundschule und die Gäste aus dem Kindergarten. Alle wurden zunächst durch Herrn Bolm begrüßt.
Im Anschluss begann sofort die Vorstellung. Gespannt verfolgten alle die Geschichte vom "Teufel mit den drei goldenen Haaren". Was wird wohl aus dem kleinen Glückskind, nachdem der König es den Eltern abgekauft hatte?
Das Glück setzt sich durch. Aus dem Glückskind wird ein junger Mann, der die Königstochter heiratet und sogar in der Hölle den Teufel überlisten kann. Am Ende gab es reichlich Beifall. ES WAR TOLL!!!!!!
Die Kinder der dritten Klasse konnten im RUZ viel Interessantes über den Luchs erfahren. Mit selbst gebastelten Luchsmasken ging es dann in den Wald, um in zahlreichen Spielen das Gelernte anzuwenden.
Beim 24 Stundenlauf in Rüningen nahmen auch zwei Staffeln unserer Schule teil. Aufmerksam lauschen die Sportler bei Sonnenschein der Einweisung.
Später begann es zu regnen. Das machte den Läufern aber nichts aus. Beide Staffeln schafften in 2 Stunden 21 km und belegten jeweils einen zweiten Platz - SUPER!
Neugierig und gespannt warten die Kinder der neuen ersten Klasse auf ihre Einschulung in der Pausenhalle. Der Schulleiter Herr Bolm heißt sie herzlich willkommen.
Die Kinder der Theater-AG zeigen ein kleines Stück mit dem passenden Titel "Der Ernst des Lebens". Ganz so ernst wird es aber an der Grundschule an der Seite von Frau Schäfer nicht werden. Wir wünschen allen Kindern der Klasse EINS einen guten Start.
Das Schuljahr beginnt mit einer großen 60 auf dem Schulhof???? Warum????
Unser Schulleiter wurde während der Ferien tatsächlich 60 Jahre alt. Das hat niemand gedacht. Lachend betrachtet Herr Bolm sein Lebensalter von der Feuertreppe aus.
Zusätzlich gab es von jedem Schüler eine Blume. Möge das neue Lebensjahr so bunt und farbenfroh sein wie der entstandene Blumenstrauß. Wir wünschen alles Gute.
Allen schöne Ferien mit reichlich Sonnenschein.
Am letzten Schultag freuen sich alle auf die Ferien. Aber der letzte Schultag heißt auch Abschied nehmen von den Kindern der vierten Klasse. Wir wünschen euch einen guten Start an den weiterführenden Schulen.

Die Redaktion der Schülerzeitung hat die letzte Ausgabe der Schülerzeitung für dieses Schuljahr an die Klassen verteilt. Danke für eure tollen Berichte und Rätsel. ;-) Weiter so!!!

Hier geht es zur Onlineausgabe:

Das Schuljahr neigt sich langsam dem Ende. Ein Höhepunkt wartet noch am 02.07. auf die Kinder der Grundschule. Die Teilnahme am ADAC-Fahrradturnier. Die Vorbereitungen hierfür laufen in allen Klassen. Zuerst lernen alle Kinder den Parcours kennen.
Im Anschluss geht es mit den Rädern auf die Strecke. Allen Teilnehmern am Sonnabend viel Erfolg. ;-)
Die Schüler der vierten Klasse bereiten sich auf die Radfahrprüfung vor. Am Mittwoch, den 22.06.2011, fahren die Kinder mit ihren Rädern die geübte Strecke ab. Allen Teilnehmern viel Erfolg und gute Nerven.

Bei strahlendem Sonnenschein lauschten die Schüler den einleitenden Worten von Herrn Bolm zu den Bundesjugendspielen. Eltern und der Elternverein waren ebenfalls zur Unterstützung erschienen. Sie sorgten mit für einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe und die wichtige Stärkung zwischendurch. DANKE!

Dann ging es endlich los. Zunächst wurden die 800 Meter von den Mädchen und die 1000 Meter von den Jungen gelaufen.
Am Freitag bekamen in der Pausenhalle alle Teilnehmer ihre Urkunden. Einige Sportler erreichten sogar die Ehrenurkunde für besonders tolle Ergebnisse. Herzlichen Glückwunsch!

Die zweite Schülerzeitung ist da!

Die Mitglieder der Redaktion verteilen wieder die Zeitngen an ihre Mitschüler.

Wer ein Exemplar für seine Geschwister, Oma, Opa, Tante ........ möchte, kann dies bei seinem Klassenlehrer für nur 10 ct kaufen.

Wer nicht genug bekommen kann, hier geht es zur Onlineausgabe

Das Frühlingsfest der Grundschule Immenrode am Freitag, dem 13.05., war ein voller Erfolg. Durch die Hilfe und Unterstützung des Elternvereins und der Hilfe zahlreicher Eltern gab es reichlich zum Essen und zum Trinken. Eine Tombola mit zahlreichen Preisen lockte viele Interessenten an und es gab für jeden etwas zu gewinnen.
Alle waren am Freitag auf den Beinen. Die Turnhalle war ein gefährlicher Dschungel, den die großen und kleinen Entdecker nur mit viel Geschick - dem Motto der Woche - überwinden konnten.
Ein Ziel des Frühlingsfestes war es, die Wand der Garage gemeinsam neu zu gestalten. Auch hier halfen viele fleißige Hände mit. Und am Ende sah man einen Unterschied zu vorher.
In der Woche vom 09.05. - 13.05. zeigen die Kinder der Grundschule wie geschickt sie sind. Auf dem Pausenhof wird gemeinsam geschaut, geübt und probiert. Am 13.05. kommen Eltern, Geschwister und Verwandte zum Staunen.

Die erste Schülerzeitung ist, dank der Unterstützung von Frau Schwieger, da! Die Mitglieder der Redaktion verteilen stolz nach der Pause die erste Ausgabe. In den Klassen begann sofort ein emsiges Lesen, Rätseln und Knobeln. Einfach toll. Wer nicht genug bekommen kann, hier geht es zur Onlineausgabe

Was sollte eurer Meinung nach in der nächsten Ausgabe der Zeitung stehen?

 

Am Donnerstag, den 07.04.2011, fand der Sponsorenlauf der Grundschule Immenrode zu Gunsten der Japanhilfe statt. Mit Begeisterung begannen um 16 Uhr die Kinder der 1. und 2. Klasse den Sponsorenlauf. Da ahnte noch niemand, dass einige der Kinder mehr als eine Stunde laufen werden.
Um 17 Uhr begannen die Schüler der Klassen 3 und 4 mit dem Lauf. Insgesamt haben 58 Kinder der Grundschule teilgenommen.
Sie alle sammelten eifrig Runde für Runde Gummis, die den Läufern von Helfern und Lehrern überreicht wurden, um so am Ende die Rundenzahl zu ermitteln. Die zahlreichen Zuschauer wurden vom Elternverein der Grundschule mit Kaffee, Kuchen und Hot Dogs versorgt. LECKER!

An diesem Nachmittag mussten viele Gummis gezählt werden. Insgesamt liefen die Kinder 1477 Runden. Jede Runde mit einer Länge von 200 Metern. Richtig, das sind 295,4 km. SUPER! So kommt durch die Sponsoren ein Betrag von 4541,55€ für die Japanhilfe zusammen. TOLL! Das gespendete Geld geht an die Anja Fichte Stiftung, die es direkt in das Tohoku-Gebiet / Katastrophenhauptquartier weiterleitet.

Aber auch die Schüler untereinander halfen sich über die gesamte Zeit des Laufes mit Anfeuerungen zum Weitermachen.

 

Nach der Theorie im Unterricht ging es für die Klasse 3 am Freitag, den 01.04.2011 (kein Aprilscherz!) nach Weddingen zur Freiwilligen Feuerwehr. Hier wurde den Kindern alles genau erklärt und Fragen geduldig beantwortet.
Dann wurde es ernst. Alle waren für den Einsatz bereit - sagt dem Feuer "WIR KOMMEN!"
Und tatsächlich musste ein Feuer gelöscht werden. Mit ganzem Einsatz rückten die Feuerwehrmänner und -frauen der Klasse 3 dem Brand zu Leibe.
Das Wetter hält und alle warten gespannt vor dem Haus der Natur, was der Tag wohl alles bringen wird.

Ein Frühstück im Wald unter einer alten Buche ist einfach toll. Gestärkt hieß es im Anschluss, Igelkinder warm über den Winter zu bringen und als Eichhörnchen 10 Nüsse so zu verstecken, um den Winter zu überleben.

Es war ein toller Tag. Ein großer Dank an Herrn Schwerdt.

:-)

Mit viel Spaß und guter Laune waren die Kinder am Rosenmontag oft nicht wiederzuerkennen. Lustige Kostüme sah man in jeder Klasse. Ein Höhepunkt war das leckere Buffet in der Pausenhalle. Ein riesiger Dank an die fleißigen Helfer und dem Elternverein.
   
Das Schuljahr beginnt mit einem Projekt, welches alle in seinen Bann zieht - der Zirkus ist da. Nach dreitägigem Training zeigen die jungen Artisten in einer Galavorstellung ihr Programm vor den begeisterten Zuschauern in einem bis auf den letzten Platz ausverkauften Zirkuszelt. Zum Schluss zeigte auch Herr Bolm Nervenstärke. Er stand Auge in Auge mit dem Messerwerfer.
   

Der Winter ist da und die Grundschule Immenrode macht sich auf zum Rodeln nach Weddingen. Ein riesiger Spaß für alle.

 

   
Der Frühling steht vor der Tür und die Kinder der vierten Klasse säubern die Nistkästen für Star und Meise auf dem Schulgelände.
   
Endlich! Nach langer Vorbereitung war es am Sonntag, den 27.02. so weit. Klasse, wir singen! Unser Konzert in der VW-Halle in Braunschweig war ausverkauft. Ein tolles Konzert. Da hat das Üben sich gelohnt.
   
Dank der vielen Helfer konnten die Kinder der dritten Klassen im Werkraum der Schule einen eigenen Nistkasten bauen. Hoffentlich haben die Kinder Glück und viele Meisenpaare entscheiden sich für die tollen Kästen. Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle Helfer und an die Tischlerei Gröne.